Hinauf auf den Hardangerjøkulen

Vorgestern bin ich in Finse, dem Ziel meiner Durchquerung der Hardangervidda, angekommen. Nach 7 Tagen non-stop auf Ski und mit einer schweren Pulka im Schlepptau war ich ziemlich platt und so habe ich einige Stunden gebraucht um mir klar zu … Weiterlesen

Meine Skiausrüstung für die Vidda

Eigentlich wollte ich bereits vor meiner Tour auf der Hardangervidda einige Zeilen über meine Skiausrüstung schreiben und ein Großteil des Textes war auch bereits fertig. Aber wie so oft beim Bloggen, die passenden Bilder haben gefehlt und die Ski in … Weiterlesen

Hardangervidda im Winter: Tag 7

Die letzte Nacht meiner Winterüberquerung der Hardangervidda und dazu noch im Zelt. Gestern habe ich, aufgrund des gut gemeldeten Wetters, noch einmal spontan meinen Reiseplan über den Haufen geworfen. Demnach soll es schon heute bis nach Finse, dem Ziel meiner … Weiterlesen

Hardangervidda im Winter: Tag 6

Ein neuer Tag auf der Vidda! Das heißt alle Pläne werden wieder grundsätzlich über den Haufen geworfen! Ohne Hast und schon gar nicht mit Wecker werde ich in meinem Zimmer in der Dyranut Fjellstova wach. Gestern habe ich mich vor … Weiterlesen

Hardangervidda im Winter: Tag 5

Wie jeden Abend auf meiner Tour habe ich den Höhenmesser meiner Armbanduhr für die Nacht auf Barometer umgestellt. Als ich gegen 4 Uhr morgens aufwache und die Displaybeleuchtung der Uhr aktiviere sehe ich, dass das Barometer im Begriff ist ins … Weiterlesen

Hardangervidda im Winter: Tag 4

Gut geschlafen. Bereits um 06:30 Uhr hält es mich nicht mehr im Bett. Ich stehe auf und entzünde das Feuer im Ofen. Als nächstes steht der Wasserkessel auf dem Gasherd und der Kaffee ist vorbereitet. Routine an Tag 4. Draußen … Weiterlesen

Hardangervidda im Winter: Tag 3

Ab und an wache ich auf um gleich wieder weg zu dämmern. Die Zeiträume dazwischen entfallen mir völlig, so erschlagen ist mein Schlaf. Um 00:30 Uhr plötzlich die Lichtkegel von Stirnlampen in der Eingangstür der Hütte. Ich denke mir, dass … Weiterlesen

Hardangervidda im Winter: Tag 2

Schlecht geschlafen. Die Beine haben die halbe Nacht geschmerzt und gegen Morgen hat sich das Zelt in eine Tropfsteinhöhle verwandelt. Ich glaube es sind leichte Pulsgrade draußen. Zum Glück habe ich nicht gefroren und die Beschichtung meines Schlafsacks hat die … Weiterlesen

Hardangervidda im Winter: Tag 1

Da bin ich nun an meinem Startort für die Überquerung der Hardangervidda im Winter, in Haukeliseter am Südende des Plateaus. Den gesamten gestrigen Tag habe ich mit Anreise, Besorgungen in Oslo, einer kaum enden wollenden Busfahrt und Umpacken verbracht. So … Weiterlesen

1 2 3