#bike2work 2018 in Bildern

In meiner #bike2work Statistik ist nachzulesen, dass ich 2018 an 79 Tagen das Auto gegen das Rad für den Weg ins Büro getauscht habe. Dabei sind auch allerhand Bilder entstanden, anhand derer man wunderbar die Entwicklung der Jahreszeiten verfolgen kann. … Weiterlesen

#bike2work 2018 – Die Statistik

Wie auch im vergangenen Jahr habe ich in 2018 ab und an das Auto für den Weg zur Arbeit stehen lassen und habe stattdessen mein NORWID Kattegat für den Weg ins Büro genutzt. Dabei ist ganz schön was zusammen gekommen … Weiterlesen

Meine Erfahrungen nach 13.000 km Rohloff

Seit ca. 13.000 km bin ich nun mit meinem Norwid-Reiseradel mit einer Rohloff-Schaltungsnabe unterwegs. Als ich das Rad 2013 angeschafft habe, habe ich gleichzeitig Rohloff eine zweite Chance gegeben, da ich bereits einige Jahre vorher eine Rohloff an einem Freeride/Downhill … Weiterlesen

Ein neuer Antrieb für das Pendlerbike

In meinem letzten #bike2work Artikel habe ich noch über die geringen Kosten des Pendelns zur Arbeit mit dem Fahrrad gegenüber dem Auto geschwärmt. Kein Wunder, war es ja auch das erste Jahr in dem ich das Auto regelmäßig habe stehen … Weiterlesen

Ein Detail: SKS Spoiler

Meist kommt es ja auf die Details an und ich möchte mich hier nun auch gar nicht lange aufhalten… Der SKS Spoiler* ist eine Schutzblechverlängerung die endlich einen vernünftigen Wetterschutz für den Antrieb und die Füße des Reiseradpiloten bietet. Aus … Weiterlesen

1 Jahr #bike2work – Eine Statistik

Seit meinem Jobwechsel ist nun ein Jahr vergangen, in dem ich mehr oder weniger regelmäßig mit dem Fahrrad zur Arbeit gefahren bin. Da ich ein kleiner Statistikfreak bin führe ich natürlich darüber eine Liste… 😀 An 47 Arbeitstagen bin ich … Weiterlesen

1000km #bike2work in 2017 sind geschafft!

Seit ich im vergangenen Herbst den Job gewechselt habe, bietet sich mir die wunderbare Möglichkeit mit dem Rad zur Arbeit zu fahren. Zum einen lässt es das flache Streckenprofil zu in einer annehmbaren Zeit die 35km zum Büro zu fahren. … Weiterlesen