» » Radtourenbuch Europa-Radweg Eiserner Vorhang

Radtourenbuch Europa-Radweg Eiserner Vorhang

eingetragen in: Buchvorstellungen | 0

Zu Vorbereitung und Durchführung meiner Tour entlang der ehemaligen innerdeutschen Grenze habe ich ein speziell für den Radwanderer geschriebenes Radtourenbuch verwendet. Erschienen ist das bikeline Radtourenbuch Europa-Radweg Eiserner Vorhang von Michael Cramer im Verlag Esterbauer.

Radtourenbuch Europa-Radweg Eiserner Vorhang

AB_Radtourenbuch_Eiserner_Vorhang

Das Radtourenbuch gliedert sich in 3 Bände die jeweils Abschnitte des Eisernen Vorhangs, der vom Norden Finnlands bis zur Schwarzmeerküste reichte, beschreiben. Der von mir verwendete Teil 2 beschreibt den Weg am Grünen Band von Usedom bis zur tschechischen Grenze bei Hof.

Inhalt

Der Inhalt umfasst Karteausschnitte im Maßstab 1:85.000, Streckenbeschreibungen, umfangreiche historische Hintergrundinformationen sowie kulturelle und Übernachtungstipps. Ausflugtipps in nahegelegene sehenswerte Städte runden den Inhalt ab.

Neben der eigentliche Route, die sich möglichst dicht am ursprünglichen Grenzverlauf orientiert, und dabei regelmäßig zwischen west- und ostdeutscher Seite wechselt, geben die Karten durch die Einfärbung und Strichart des Weges Aufschluss über die Beschaffenheit des Untergrundes (z.B. asphaltiert/geschottert). Die Route meidet zuverlässig vielbefahrene Bundes- und Landstraßen. Oft führt der Weg über gut bis sehr gut ausgebaute Radwege (in den Karten lila markiert).

Für einen besseren Eindruck was Euch im Buch erwartet habe ich ein paar Bilder vom Inhalt gemacht:

Meine Erfahrungen mit dem Radtourenbuch

Ich habe das Radtourenbuch von Travemünde bis zum Brocken im Harz verwendet. Dabei habe ich mich zu 99% an die beschriebene Route gehalten. In Verbindung mit einem GPS-Track, der frei im Internet herunterladbar ist, und meinem Garmin GPSMAP 62s mit Openstreetmap war ein Verfahren unmöglich. Die Angaben ob es sich bei dem Teilabschnitt um eine öffentliche Straße oder einen Radweg handelt war fast immer korrekt. Wenn es Abweichungen gab, dann existierte inzwischen parallel zur Straße ein neuer Radweg, den ich dann genutzt habe. Die Entfernungsangaben in Kilometern der einzelnen Streckenabschnitte sind sinnvoll eingeteilt.

Das Buch hat die Maße 30×20 cm² und lässt sich komplett umschlagen. Dadurch kann man den aktuell befahrenen Kartenabschnitt wunderbar auf seiner Lenkertasche positionieren. Den ein oder anderen Regenschauer hat es auch überlebt. 😉

Was mir als Camper leider negativ aufgefallen ist, dass nicht alle Campingplätze auf den Kartenausschnitten markiert sind und dass selten bis gar nicht im Text auf Campingmöglichkeiten hingewiesen wird. Sollte man also unterwegs zelten wollen sollte man zur Übersicht noch eine andere Karte mitnehmen in der Campingplätze verzeichnet sind. Ich habe hierzu ADAC Straßenkarten im Maßstab 1:200.000 im Gepäck gehabt.

Fazit

Ich habe das Radtourenbuch auf meiner Tour entlang der ehemaligen innerdeutschen Grenze sehr gut verwenden können. Dabei war das Buch immer mit dem aktuellen Kartenblatt auf meine Lenkertasche geklemmt. Die Navigation vor Ort habe ich mit meinem Garmin und der Openstreetmap erledigt. Die Übersicht über die Route und Entfernungen sowie Hinweise auf historisch sehenswerte Einrichtungen am Wegesrand hätte ich aber ohne das Tourenbuch nicht gehabt.

Ich glaube ohne das Radtourenbuch hätte ich einige interessante Zeitzeugnisse am Wegesrand verpasst!

Zur Vorbereitung habe ich mir jeweils am Vorabend den Abschnitt im Buch zur geplanten Etappe durchgelesen.

Preis und Verfügbarkeit

Die Radtourenbücher kosten zwischen 13,90 € und 15,90 € und sind allesamt gewohnt schnell über Amazon erhältlich:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.