Wasserdicht verpackt: EXPED Drybags Ultralight

eingetragen in: Produktvorstellungen | 0

AB_EXPED_Drybags_UltralightJeder der schon einmal aus dem Rucksack „gelebt“ hat kennt dieses Problem: Wie halte ich meinen Inhalt (vor allem Wechselkleidung und Elektronik) trocken und ohne lange Suche schnell zugriffsbereit? Meine Lösung war bisher den Rucksackinhalt in verschiedene Plastiktüten zu sortieren.

Das Problem: Nasse Ausrüstung im Rucksack

Nachteil von dieser Lösung ist jedoch, dass die Kleidung nicht wirklich wasserdicht verpackt ist. Auch eine Kamera läuft mitunter nachts im Zelt gerne an, da sie nicht vor kondensierender Feuchtigkeit geschützt ist, die besonders nachts im Zelt entsteht.

Eine Möglichkeit: Wasserdichte Packbeutel

Eine Option sind wasserdichte Packbeutel. Ein weiterer Vorteil von Packbeuteln ist die Komprimierbarkeit. Da keine Luft in den Beutel hinein kommt bleiben die Beutel dauerhaft platzsparend, ohne dass man sie immer wieder neu zusammenquetschen muss wenn man den Rucksack morgens neu packt.

Aber gibt es auch Nachteile von Packbeutel? Aber sicher! Neben dem Anschaffungspreis ist auch das Gewicht zu nennen, das man im quasi „unnötig“ mit sich trägt. Stellt man sich doch unter Packbeuteln Säcke aus dicker schwerer LKW-Plane vor. 😉

Die Lösung: Ultraleichte Packbeutel von EXPED

Die schweizer Firma EXPED führt in ihrem Produktportfolio ultraleichte Packbeutel, EXPED Drybags UL genannt, in verschiedenen farblich sortierten Größen. Durch Rollverschlüsse mit Steckschnallen lassen sich die EXPED Drybags UL wasserdicht verschließen. Die Beutel sind außen silikon- und innen PU-beschichtet. Durch das leicht transparente Material lässt sich der Inhalt auch im geschlossenen Zustand gut erkennen.

EXPED_Drybags_Ultralight
Drybag der Größe S (5L) mit Wechselwäsche für 12 Tage Trekking als Anwendungsbeispiel.

Die EXPED Draybags UL sind in folgenden Größen erhältlich. Bei den Beuteln die ich besitze habe ich das Gewicht selbst ermittelt.

XXSHellgrün16 x 14 x 7 cm1 L
XSOrange21 x 14 cm3 L18 g
SGelb30 x 16 cm5 L19 g
MRot35 x 18 cm8 L22 g
LBlau42 x 22 cm13 L
XLSmaragdgrün46 x 25 cm22 L
XXLCyan52 x 30 cm40 L

Soviel zu den Infos die man auch im Prospekt nachlesen kann. Aber welche Erfahrungen habe ich bisher mit den Beuteln gemacht?

Praxistest

Ich habe die EXPED Drybags auf einer 4 tägigen Skitour über Silvester benutzt und muss sagen das Material der Beutel ist dünn,… richtig dünn! Im ersten Moment hat man Angst ein Loch wie in eine Frühstückstüte zu reißen. Dank stabilem Nylongewebe halten die EXPED Drybags aber erstaunlich viel aus. Ein Vorteil des dünnen Materials ist natürlich das nahezu vernachlässigbare Gewicht.

Während des Aufstiegs und der Abfahrt von der SAC-Hütte habe ich mit den Beuteln meine Wechselkleidung im Rucksack „organisiert“. Auf der Hütte habe ich dann quasi „aus den Beuteln gelebt“. Noch ein Vorteil eines verschließbaren Beutels. Man rollt ihn zu und wenn man morgens im Halbdunkel der Hütte in der Ausrüstung wühlt geht nichts verloren.

Einem ausführlichen Belastungstest werden ich die Packbeutel im anstehenden Sommer unterziehen. Sobald die Beutel ein paar mehr Touren haben werde ich ausgiebig berichten wie sie sich geschlagen haben. Besonders gespannt bin ich darauf als wie abrieb- und reißfest sich das Material erweist.

Fazit

Über die Frage ob man nun jedes Ausrüstungsteil in einem solchen verhältnismäßig teuren Packbeutel verstauen muss oder ob es nicht auch eine normale Plastiktüte tut lässt sich sicherlich streiten. Ich werde auf jeden Fall die Packbeutel verwenden um feuchtigkeitsempfindliche Ausrüstung wie Digicam, Batterien und frische Wechselklamotten vor Dauerregen und Kondensat zu schützen.

Daher denke ich, dass die Packbeutel eine gute Ergänzung für das Rucksackmanagement sind.

Bereits wasserdicht eingeschweißte Dinge wie Trekkingnahrung werde ich auch weiterhin in einer dünnen Plastiktüte „organisieren“.

Was benutzt Ihr um den Inhalt Eures Rucksacks zu ordnen? Habt Ihr Packbeutel oder normale Plastiktüten im Einsatz? Vielleicht habt Ihr auch eine ganz andere Art der Organisation. Ich bin gespannt darauf von Euren Erfahrungen zu hören!

Wenn Ihr Interesse an den Beuteln habt findet Ihr auf dem Vergleichsportal Outdoordeal.de immer einen Onlineshop mit gutem Preis: Packsäcke von EXPED

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.