Home » Produktvorstellungen » Mobiler Helfer: SwissTool Spirit von Victorinox

Mobiler Helfer: SwissTool Spirit von Victorinox

eingetragen in: Produktvorstellungen 6

AB_Multitool_Spirit_Victorinox

Lange Zeit war ich auf der Suche nach einem Multitool mit Kombizange als Ergänzung zu meinem Fahrradwerkzeug, das hauptsächlich mit Inbusschlüsseln und einem Kettennieter ausgestattet ist. Denkt man an Multitools klingelt natürlich sofort das Wort Leatherman im Kopf. Daher war es auch kein Wunder, dass ich mich erst beim Hersteller des Ur-Multitools umsah. Nach dem ich im Internet ein bisschen recherchiert habe und dabei oft auf Berichte von Qualitätsmängeln gestoßen bin, habe ich mich nach einer Alternative umgesehen. So bin ich schnell bei der Firma Victorinox gelandet. Der Hersteller des legendären Schweizer Messers sollte jedem ein Begriff sein und ich vermute in jedem deutschen Haushalt gibt es mindestens ein solches Messerle. So ist es am Ende das SwissTool Spirit von Victorinox geworden. In den folgenden Zeilen möchte ich näher darauf eingehen warum das Tool für mich genau das richtige ist!

Anforderungen

Multitool_Spirit_Victorinox_1Da ich das Multitool hauptsächlich bei Trekking- und Radtouren nutzen möchte war die Anforderungsliste relativ umfangreich:

  • Geringes Gewicht
  • Stabile und steife Kombizange
  • Rostfrei
  • Messer (feststellbar)
  • Dosenöffner
  • Metallsäge und -feile
  • Holzsäge
  • verschiedene Schraubendreher

Multitool_Spirit_Victorinox_2Teilweise kommt es bei den Funktionen zu einer Überschneidung mit dem Funktionsumfang meines Radtools Topeak Alien II, das ich seit Jahren erfolgreich im Einsatz habe und mir schon öfters aus der Patsche geholfen hat. Allerdings kann ich so auf das Radtool beim Trekking vollständig verzichten. Bei insgesamt 27 Funktionen die das SwissTool Spirit bietet ist das allerdings auch kein Wunder! 😉

Übrigens ist das Multitool in zwei verschiedene Versionen erhältlich. Einmal mit glatter Klinge (Artikelnummer: 3.0224.L) und einmal mit der so genannten Spirit-Klinge mit Wellenschliff (Artikelnummer: 3.0227.L). Ich habe mich für die Version mit der normalen, glatten Klinge Multitool_Spirit_Victorinox_3entschieden, wie sie auch vom Schweizer Armee Messer bekannt ist. In meinen Augen kann man mit dieser Klingenform besser präzise Schnitte mit der Spitze durchführen.

Das Tool ist mit 210g nicht sehr leicht. Dafür ist die Qualität makellos; keine scharfen Kanten oder Kratzer. Jedes Gelenk ist von Werk aus leicht geschmiert. Die Zange des Tools rastet in beiden Stellungen (geschlossen/offen) sauber ein. Nichts wackelt oder hat Spiel, so muss das sein! Die Zange ist an der Spitze geschliffen. So wird sichergestellt, dass die Backen sauber aufeinander liegen und man mit der Spitze auch filigrane Teile greifen kann. Dabei liegt das Tool satt und bequem in der Hand so dass man auch entsprechend Kraft damit aufwenden kann.

Multitool_Spirit_Victorinox_4Die einzelnen Werkzeuge sind beiderseitig in den Griffschalen der Zange eingebettet. Klappt man sie heraus rasten auch sie ein und werden durch einen Clip gesichert. Die Ausführung der einzelnen Werkzeuge sind identisch mit denen der normalen Schweizer Messer von Victorinox und damit bestens bewährt.

Auf eine Besonderheit des Messers möchte ich jedoch noch hinweisen: Die Metallsäge und -feile. In meinen Augen macht es gerade auch bei langen Radreisen Sinn die Grundfähigkeit zu besitzen Metall in Form zu bringen. Ich selbst war zwar noch nicht in der Situation aber ich habe schon im Internet von Alpencrossern gelesen, die unterwegs ein Schaltauge in Form feilen mussten um nicht aufgeschmissen zu sein. Wenn das kein Abenteuer ist! 😀

Multitool_Spirit_Victorinox_5Transportieren kann man das Tool aufgrund seiner geringen Maße (LxBxH: 106 x 35 x 15 mm) bequem in der Hosentasche oder in dem mitgelieferten Gürteletui. Das Etui aus braunem Leder ist ebenso hochwertig verarbeitet und ermöglicht die Verwendung eines Gürtels bis ca. 55 mm Breite.

Ich bin gespannt wie sich das Tool im täglichen Dauereinsatz schlagen wird.

Welche Multitools verwendet Ihr denn? Berichtet doch einfach mal von Euren Erfahrungen in den Kommentaren!

Erhältlich ist das SwissTool Spirit von Victorinox bei Amazon (UVP: 120 EUR).

6 Responses

  1. Peter Schneidet
    | Antworten

    Ich trage mein Swisstool jetzt schon 10 Jahre, jeden Tag, bei mir. Auch wenn meine Frau manchmal schimpft… es gibt keine Ausnahme, das Swisstool muß mit. Es hat mir schon oft den Hals gerettet und bis heute funktioniert es ohne den kleinsten Mangel. Ich werde es wohl bis zu meinem letzten Atemzug bei mir tragen. Neben einem Spyderco mein einziges EDC-Tool!

    • nico
      | Antworten

      Hallo Peter!
      Danke für Dein Feadback! Das lässt mich hoffen, dass ich auch langfristig mit dem Swisstool glücklich werde! 😉
      Grüße aus der Pfalz!

      nico

  2. Jan
    | Antworten

    Ich habe genau das von dir vorgestellte Multitool mittlerweile seit etlichen Jahren im Einsatz und möchte es absolut nicht mehr missen! Keine Tour wird ohne das Tool gestartet – zum Gemüse schneiden beim kochen, Finnen beim Surfboard festziehen und zahlreiche andere Kleinigkeiten, das Tool ist ständig im Einsatz :).

  3. HaJo
    | Antworten

    Hallo Nico,
    auch ich besitze das Victorinox Swiss Tool Spirit N schon seit einigen Jahren und es begleitet mich auf jeder Reise oder Radtour. Ist ein echter Alleskönner.
    Du hast eine gute Wahl getroffen, denn als ich mich an den Hersteller in der Schweiz gewendet habe, wurde mir eine lebenslange Garantie für alle Schweizer Messer und Tools zugesagt, auch bei unsachgemäßer Behandlung.
    Hier habe ich nachgefragt: Victorinox, Hr. Graezer, 0041 418181211.
    Durch die zugesagte Garantie gibt es für mich keine Alternative.
    Überings, du hast eine tolle Webseite, gefällt mir sehr.
    Viele Grüße aus Hessen
    HaJo

    • nico
      | Antworten

      Hi HaJo!
      Danke für die Info mit der lebenslangen Garantie! Das war mir nicht bekannt! 🙂
      Auch ich bin nach wie vor begeistert von dem Multitool. In meiner Freizeit habe ich es immer am Mann. Im Büro habe ich allerdings ein anderes Messer im Container liegen, das ist deutlich besser geeignet zum Apfelschneiden und dazu braucht man nun wirklich keine Kombizange… 😉
      Grüße aus der Pfalz!

      nico

  4. Segroeg
    | Antworten

    Ich habe den Vorgänger seit über 20 Jahren immer am Gürtel dabei. Das Tool muß zum Teil Schwerstarbeit leisten. Ob zuhause, outdoor oder in der Firma. Bei guter Pflege hält es „ewig“.
    Vor kurzem brach eine Halterung für die Zange ab. Victorinox hat das Tool wieder komplett instand gesetzt – heißt, ALLES bis auf die Griffschalen wurde erneuert. Und dafür brauchte ich, bis auf das Hin-Porto, keinen Cent bezahlen. Selbst eine Instandsetzung außerhalb der Garantie hätte nur € 16,50 gekostet.
    Für mich ist das Tool erste Wahl und ich denke darüber nach, zu verfügen, daß es auch bei meinem letzten Gang bei mir ist 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.